Schulleben/ AGs

Am 3. April 2019 fand bei uns der zweite Lesefrühling statt. In den ersten beiden Stunden wurde im ersten und zweiten Jahrgang zu einem Buch gearbeitet. Die Fuchsklasse beschäftigte sich mit dem Buch "Das verspreche ich dir" von Eve Thalet und ausgehend von der Geschichte mit dem Sachthema "Der Löwenzahn". In Klasse 2 wurde an der Deutschlektüre "Gefahr für den kleinen Delfin" weitergearbeitet. 

Parallel dazu fand in der ersten Stunde der Lesewettbewerb unserer Viertklässlerinnen und -klässler statt. Aus den vier Klassensiegerinnen und -siegern setzte sich schließlich Finja aus der Klasse 4b durch und wurde mit knappem Vorsprung zur Schulsiegerin gekürt. Sie vertritt nun unsere Schule im Stadtentscheid. Die Kids der 3. Klasse waren als Zuhörer eingeladen und trugen auch ein Lied vor.

In der dritten und vierten Stunde durften sich unsere Schüler für Buchprojekte entscheiden. In etlichen Räumen wurde vorgelesen und in zwei Räumen konnten Büchermäuse und Notizheftchen gebastelt werden. Die Stadtbibliothek hatten in der Pausenhalle auch einen Stand aufgebaut.  

Den Abschluss des Projekttages "Rund ums Buch" bildete der Bücherflohmarkt. Etliche Kinder hatten Bücher zum Verkaufen dabei, andere liefen mit ihrem Geld von Klasse zu Klasse, um sich mit neuen Büchern einzudecken. So soll es sein!

Insgesamt war dieser Vormittag wieder ein Erfolg.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei den Lesemüttern und bei den beiden Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek Salzgitter Bad.

 

 

 

 

Text: Stefanie Zalesinki und Andrea Westermann

Fotos: Stefanie Zalesinski

Planung/ Organisation: Pamela Dinter-Lenschow

Lesemütter/Helfer: Frau Flecks (Klasse 1), Frau Gintaut (Klasse 2), Frau Nemet (Klasse 2), Frau Sauter (Klasse 3), Frau Järling (Klasse 3), Frau Blumenberg (Klasse 4a), Frau Neugebauer (Klasse 4b), Frau Pohl 

 

 

Passend zum Frühlingsbeginn und zum Sachthema "Frühling" entstanden im Kunstunterricht diese putzigen Amselküken. 

Für den Hintergrund mussten viele Grüntöne gemischt werden. Die Vögel wurden aus schwarzem Tonpapier ausgeschnitten und aufgeklebt. Ergänzt wurden die Bilder schließlich durch gelbe Schnäbel, Augen und echtes Stroh für das Nest.

 

Text/Fotos: Andrea Westermann

Umsetzung: Karin Schilling

Idee: gesehen bei Pinterest

Nestbauer: Klasse 1

 

Das Urheberrecht an den ausgestellten Kunstbildern liegt bei den Kindern der Klasse 1. 

Das Urheberrecht an den Fotos liegt bei Frau Westermann.

Eine Weiterverwendung der Bilder ist nicht gestattet!

 

Bei herrlichstem Frühlingswetter haben sich am 29. März alle Schülerinnen, Schüler und einige Eltern auf die Laufstrecke begeben. Beaufsichtigt und abgesichert wurde die Strecke durch weitere Eltern und Kolleginnen. Hier konnten Jacken und Pullis während des Laufens abgegeben werden, denn bereits nach einer Runde wurde es ordentlich warm. An den Tischtennisplatten konnten die Läufer Flüssigkeit zu sich nehmen. Motiviert durch die vielen Mitläufer und die Anfeuerungsrufe der Helfer hielten sich fast alle Kids an ein langsames Lauftempo und schafften oftmals 30 bzw. 60 Minuten (Laufabzeichenstufe 2 und 3).

An dieser Stelle bedanke ich mich bei den helfenden und mitlaufenden Eltern für die tolle Unterstützung. Ohne diese Zusammenarbeit wären Veranstaltungen dieser Art nicht möglich!

 

 

Text/ Planung/ Auswertung: Andrea Westermann

Fotos: Herr Germer

Unterstützung: Kolleginnen, Hefer an der Strecke/ Mitläufer

Sportler: Alle Kids der Jahrgänge 1 bis 4

 

Das Urheberrecht an den abgebildeten Fotos  liegt bei Herrn Germer. 

Eine Weiterverwendung der Bilder ist nicht gestattet!

 

 

Die erste Werkaufgabe - Herstellung eines Brieföffners - ist geschafft bzw. befindet sich in den letzten Zügen.

Aus einem 15 cm langen Stück einer dünnen Holzleiste sollten die Kids einen Brieföffner herstellen. Die einzelnen Arbeitsschritte wurden besprochen, benötigtes Werkzeug bereitgelegt und die Ziele dieser Aufgabenstellung festgelegt. Dann ging es ans Arbeiten. Besonders das Abtragen des Werkstoffes im Bereich der Schneide stellte sich als knifflig heraus. Nach langwierigem Raspeln, Feilen, Schleifen, Lasieren und Polieren lagen die Brieföffner endlich zum künftigen Öffner von Briefumschlägen bereit.

Ihr könnt wirklich stolz auf eure Werkergebnisse sein!

Habt möglichst lange Freude daran und denkt immer wieder gerne an den Werkunterricht in der Grundschule zurück. 

 

Idee/Durchführung/Text/Fotos: Andrea Westermann

Umsetzung: Kids der Klassen 4a und 4b

 

Das Urheberrecht an den ausgestellten Kunstwerken liegt bei den Kindern der Klassen 4a und 4b. 

Eine Weiterverwendung der Bilder ist nicht gestattet!

Die beiden vierten Klassen haben sich in den letzten Wochen mit dem Thema Strom beschäftigt. Zum Abschluss der Unterrichtseinheit hat jeder Schüler sein eigenes Stromhaus gebaut und es mit einer Reihen - oder Parallelschaltung beleuchtet. 

 

Text/ Fotos/Idee/Durchführung: Stefanie Zalesinski

Modellbauer: Klasse 4a/b

 

Das Urheberrecht an den ausgestellten Kunstwerken liegt bei den Kindern der Klassen 4a und 4b. 

Eine Weiterverwendung der Bilder ist nicht gestattet!

 

Im Kunstunterricht durften die Kinder der ersten Klasse kleine Pappfiguren mit einem eigenen Kostüm versehen. 

Aus verschiedenen Stoffen und Wollresten entstanden tolle Faschingskostüme, die nun im Klassenraum der Füchse hängen. 

Den Kindern hat das Thema sehr gut gefallen und sie sind richtig stolz auf ihre Werke.

 

 

 

Text/Fotos: Andrea Westermann

Idee: gesehen bei Pinterest

Umsetzung: Karin Schilling

Modedesigner: Klasse 1