Elterninfo

Liebe Eltern,

 

momentan fällt es sicherlich jedem von Ihnen die Entscheidung schwer, wann man sein Kind lieber zu Hause lässt.

Auch wir Lehrkräfte sind unsicher, ob wir mit Erkältungssymptomennoch arbeiten dürfen.

 

Das Kultusministerium hat ein Plakat gestaltet, dass Ihnen die Entscheidung etwas erleichtern soll. 

Eine 100 prozentige Sicherheit, dass man selbst oder das Kind an Covid-19 erkrankt ist, hat man damit natürlich auch nicht.

 

Handlungsempfehlung :

 

 

Andrea Westermann

Stand: 24.8.2020

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,

 

unter normalen Umständen würden im Herbst 2020 die ViertklässlerInnen ihre Radfahrprüfung ablegen.

Dazu gehört eine längere Theorieeinheit im Sachunterricht mit der abschließenden Theorieprüfung.

Parallel dazu fahren wir mit den Kindern mehrmals die Radstrecke durch Ringelheim ab.

Besondere Schwerpunkte sind dabei: "Vorbei an Hindernissen", das "Linksabbiegen", das sichere "einhändige Fahren", das "Beachten und

Einhalten der Vorfahrtsregeln" uvm.

Als Eltern müssen auch Sie mit Ihrem Kind fleißig üben und besonders auf ein verkehrssicheres und intaktes Fahrrad achten.

Bis zum Herbst müssen alle ein Fahrrad und einen Helm mitbringen (ggf. ein Rad leihen).

 

Noch ist viel Zeit, die zum gemeinsamen Radeln genutzt werden könnte. 

 

Wer sich auch theoretisch fit machen möchte, dem empfehle ich das kostenlose Online-Portal!

(Aufgrund von Corona kann in diesem Portal bis Ende Juli kostenlos geübt werden!)

 

Die Website findet man unter: 

 

www.radfahrausbildung-zuhause.de

 

Mit dem zuständigen Polizisten aus Salzgitter Bad habe ich bereits Kontakt aufgenommen und er hat unsere Schule

bereits für den Herbst vorgemerkt. Er wird uns gelegentlich bei der praktischen Radausbildung und natürlich beim Radscheck und der

praktischen Radfahrprüfung unterstützen.

Alle weiteren Infos folgen im neuen Schuljahr 20/21!

 

 

Andrea Westermann