Schulleben/ AGs

Am 1. Oktober haben alle Klassen am Ernährungsworkshop der fit4future-Stiftung teilgenommen. Wie auf dem Elterninfoabend erläutert, hat eine Ernährungsberaterin den Kindern zuerst etwas über gesundes und ungesundes Essverhalten erzählt. Anschließend ging es dann klassenweise in die Turnhalle, wo sieben Stationen aufgebaut waren. Die Zuckermenge sollte für ausgewählte Produkte geschätzt werden, gesunde Lebensmittel wurden ertastet, gesunde und ungesunde Getränke wurden herausgesucht und geeignete Zwischensnacks genannt. Die Erarbeitungszeit war für die erste Klasse fast etwas zu kurz. Alle anderen Klassen hatten sogar noch Zeit für Zusatzaufgaben. Im Klassenverband wurden die Aufgabenstellungen der einzelnen Stationen noch näher erläutert.

Von Klasse 1 wurden ein paar Aktionen im Bild festgehalten:

Text/ Fotos: Andrea Westermann

 

Im vergangenen Schulhalbjahr haben einige Künstlerinnen und Künstler aus der Klasse 3 und 4 an der Zeichen-AG teilgenommen. Die gelungenen Arbeiten wurden kurz vor den Ferien im Klassenraum ausgestellt und Eltern, Bekannten und Freunden präsentiert. Während der Ausstellung durften sich auch die Gäste am Zeichnen erproben. Es lagen Wäscheklammern, Muscheln und Bauklötze zum Abzeichnen bereit.

Die Ausstellung in Collagen festgehalten:

 

 

 

Idee/ Umsetzung/Text/ Fotos: Andrea Westermann

Am 13. September fand die diesjährige Einschulungsfeier statt. 14 Schulanfänger kamen zuerst mit ihren Eltern und Verwandten zur katholischen Kirche. Nach dem ökumenischen Gottesdienst ging es im Nieselregen zur Schule, wo die Kinder der Klassen 2a, 2b und 4 ein kleines Programm zusammengestellt hatten. Im Mittelpunkt stand das Theaterstück "Der Grüffelo", welches von Frau Treuheit und Frau Dinter-Lenschow bereits vor den Ferien einstudiert wurde. Die Schauspieler zeigten erstaunliches Talent.

Im Anschluss an die Schultütenübergabe hatten die Erstklässler (Eulenklasse) eine erste verkürzte Unterrichtsstunde. Eltern und Verwandte überbrückten die Zeit in der Cafeteria, die wieder einmal von Mitgliedern des Schulvereins und Eltern der Klassen 2/b organisiert wurde.

Auf eine tolle Schulzeit an unsere Grundschule!

 

 

Text/ Fotos: Andrea Westermann/ Christine Baxmann/ Herr Raeth

Nach einem langen Schuljahr haben nun endlich die verdienten Sommerferien begonnen.

In einigen Klassen wurde zum Abschluss noch gemeinsam gefrühstückt, ein kleiner Flohmarkt organisiert und natürlich der jeweilige Klassenraum auf- und leergeräumt. Denn zum kommenden Schuljahr rücken bis auf  die jetzige Klasse 1a, alle einen Raum weiter.

Mit einem abwechslungsreichen Programm haben wir heute außerdem unsere lieben Viertklässler verabschiedet. Für sie beginnt nach den Ferien ein Neustart am Gymnasium, der Realschule oder Gesamtschule. Wir wünsche noch einmal allen viel Erfolg für die kommenden Jahre und hoffen, dass sie sich immer gern an die Grundschuljahre erinnern.

Andrea Westermann

 

Wer Fotos von der Abschiedsfeier hat kann sie mir gern als EMail-Anhang zuschicken, weil ich nicht zum Fotografieren gekommen bin.

andreawestermann@gmx.de

Am 18. Juni hatten wir - die Kinder der 1B - Besuch von unserer

Partnerklasse aus Sehlde.

 

 

Nach einem gemeinsamen Frühstück  gab es eine Lese-Mal-Ralley

und wir haben zusammen eine Fußball-Collage erstellt. Das fertige

Fußballfeld kann man nun in der Eingangshalle bewundern.

 

Es war ein toller Tag und wir freuen uns schon alle auf ein Wiedersehen!

 

Kommentare einzelner Kinder:

Ich fand das Frühstück gut. (Freya, Lisa, Henriette, Lasse)

Ich fand die Draußenpause gut. (Dimitry)

Ich fand gut, dass wir Verstecken gespielt haben. (Nike)

Ich fand nicht gut, dass Frida nicht da war. (Franziska)

Dass wir Fußballbilder gemalt haben, fand ich gut. (Robin)

 

Idee/ Umsetzung/Text: Pamela Dinter-Lenschow

Am Freitag, den 27.06., machten sich die Klassen 1a, 1b sowie Klasse 2 auf eine gemeinsame Wanderung nach Sehlde. Gut gelaunt ging es an der Schule los.

Eine erste Trinkpause wurde bereits an der Pferdekoppel eingelegt. Diese Zeit nutzten einige Kinder, um nähere Bekanntschaft mit den Pferden zu schließen.

Weiter ging es Richtung Mühle. Hier hieß es besonders aufpassen, da dort große LKW`s unterwegs waren. Anschließend führte uns der Weg durch den Wald an der Innerste entlang Richtung Sehlder Sportplatz. Am Spielplatz angekommen wurde erst einmal ausgiebig gefrühstückt und anschließend die Spielgeräte ausprobiert. Leider mussten wir uns nach einer Stunde bereits auf den Rückweg machen. Auf dem letzten Teil der Strecke wurden die Füße einiger Kinder doch recht schwer und alle waren froh, als wir endlich wieder in der Schule angelangt waren. Es war ein sehr gelungener Ausflug!

Organisation: Treuheit, Dinter-Lenschow, Guckelsberger

Fotos/ Text: Claudia Guckelsberger