Schulleben/ AGs

Am Freitag, den 27.06., machten sich die Klassen 1a, 1b sowie Klasse 2 auf eine gemeinsame Wanderung nach Sehlde. Gut gelaunt ging es an der Schule los.

Eine erste Trinkpause wurde bereits an der Pferdekoppel eingelegt. Diese Zeit nutzten einige Kinder, um nähere Bekanntschaft mit den Pferden zu schließen.

Weiter ging es Richtung Mühle. Hier hieß es besonders aufpassen, da dort große LKW`s unterwegs waren. Anschließend führte uns der Weg durch den Wald an der Innerste entlang Richtung Sehlder Sportplatz. Am Spielplatz angekommen wurde erst einmal ausgiebig gefrühstückt und anschließend die Spielgeräte ausprobiert. Leider mussten wir uns nach einer Stunde bereits auf den Rückweg machen. Auf dem letzten Teil der Strecke wurden die Füße einiger Kinder doch recht schwer und alle waren froh, als wir endlich wieder in der Schule angelangt waren. Es war ein sehr gelungener Ausflug!

Organisation: Treuheit, Dinter-Lenschow, Guckelsberger

Fotos/ Text: Claudia Guckelsberger

 

Stoff zuschneiden, Ohren nähen, Gesichtsteil per Hand aufnähen, Kordel drehen, Knöpfe als Augen annähen und die beiden Körperteile an der Nähmaschine zusammennähen. Zum Schluss wurde der Mäusekörper noch mit Dinkel gefüllt und die Öffnung mit kleinen Stichen vernäht. Die Arbeit hat sich gelohnt und die Dinkelmäuse können demnächst benutzt werden. Einfach in der Mikrowelle erwärmen und ab auf den Bauch. Wenn dann die Bauchschmerzen nicht verschwinden!

 

Idee/ Umsetzung/ Fotos: Andrea Westermann

 

Nichts ist schöner als die Pausen! Das hören wir nicht nur von den Kindern, sondern erleben es auch tagtäglich. Das Schulgelände wird in den großen Pausen erobert und es wird sich richtig ausgetobt. Diese Bilder sprechen für sich:

 

Fotos: Andrea Westermann

Nicht nur in der Projektwoche befassen wir uns mit der Fußball WM, sondern auch im Kunstunterricht haben die Kids der Klasse 2 Situationen aus dem Stadion festgehalten. Auf den Bildern fällt ein Tor für Deutschland und alle Fans jubeln! Hoffen wir, dass es noch weiterhin viel zu jubeln gibt.

 

Idee/ Umsetzung/Fotos: Andrea Westermann

 

Erstmals fand an unserer Schule das ADAC Radturnier statt. Bei guten Wetterbedingungen mussten verschiedene Stationen des Parcours durchfahren werden. Geschicklichkeit auf dem Rad und ein flottes Tempo waren Voraussetzung. In jedem Jahrgang wurden die Plätze 1 bis 3 mit Medaillen ausgezeichnet. Alle Kinder erhielten eine Urkunde, ein Getränk und ein Lineal als Erinnerung. Der Tag war absolut gelungen und soll künftig regelmäßig durchgeführt.

 

Schnappschüsse der Übungsstunden und am Tag des Radturniers:

 

 

Text/ Fotos: Andrea Westermann

Am Donnerstag, 26.6.2014, hatte die vierte Klasse ein ganz besonderes Programm. Für 2 1/2 Stunden durften die Kids in einem Labor von Schaper & Brümmer experimentieren.

Betreut von Frau Mühlberg und drei Laborantinnen mussten die Kinder in Kleingruppen drei Versuche durchführen. Vorerst stand jedoch die Hygiene auf dem Programm. Ausgestattet mit den schuleigenen Kitteln und Schutzbrillen sowie schicken blauen Überziehschuhen ging es ans gründliche Händewaschen und Desinfizieren.

Im ersten Versuch "Flaschengeist" sollte mit Hilfe von Mehl, Zucker und Hefe ein Luftballon wie durch Zauberhand "aufgepumpt" werden.

Das Geheimnis von Filzstiften stand im Mittelpunkt des zweiten Versuchs. Auf einer Trägerplatte wurden unterschiedliche Filzstiftstriche (verschiedene Farben) hinterlassen und die Platte in ein Fließmittel (Ethanol) gestellt. Nach einiger Zeit verliefen die einzelnen Farbmarkierungen und es wurden weitere Farben sichtbar, die in den Filzstiften vorhanden sind.

Der dritte Versuch interessierte die Kinder besonders, denn Cola wurde mit Hilfe von Aktivkohle von seiner typischen Farbe getrennt, übrig blieb am Ende des Filtrierens nur glasklares Zuckerwasser. Erstaunlich!

Am Ende des Labortages waren alle erschöpft, denn die ganze Zeit über durften sie nicht sitzen und mussten auch noch geduldig auf die Versuchsergebnisse warten.

 

Text/ Fotos ...: Andrea Westermann