Schulleben/ AGs

Wie jedes Jahr feiern wir am Rosenmontag wieder in den Klassen Fasching. Der Tag beginnt wie üblich um 8 Uhr und endet für alle nach der 5. Stunde (12.40 Uhr).

Die Klasse 2b hat sich im Kunstunterricht schon einmal mit dem Thema "Karneval" beschäftigt und diese lustigen Clowns gezeichnet.

 

Idee/ Umsetzung: Andrea Westermann

Künstler: Kids der Klasse 2b

 

Idee/ Umsetzung: Andrea Westermann

Technik: Wachs-Tropf-Technik

Künstler: Klasse 1 und Klasse 2b

 

Bereits vor den Ferien haben die Kinder der Klassen 1 und 2b diese hübschen Schneemannkarten gebastelt.

 

Idee/ Umsetzung/ Fotos: Andrea Westermann

Künstler: Kinder der Klassen 1 und 2b

Mit diesen Glücksschweinen wünschen wir allen Kindern und ihren Eltern ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2015. Mögen alle persönlichen Wünsche und Erwartungen in Erfüllung gehen!

 

Idee/ Umsetzung/Fotos: Andrea Westermann

Künstler: Linus und Nikolas (Klasse 1)

 

Ein Winter ohne Schnee? Momentan ist an die weiße Pracht leider nicht zu denken.

Im Kunstunterricht haben wir dennoch ein Kunstwerk mit "Schnee" gestaltet. Es galt, einen Schneemann in eine Schneekugel zu setzen. Das ist den Kindern gelungen. Vielleicht bringt uns der Winter ja doch noch Schnee!

 

Idee/Umsetzung/Fotos: Andrea Westermann

Künstler: Klasse 1

 

Autorenlesung mit Frau  Ursula Wolter am Dienstag, 9.12.2014

Das Buch: „Schatzsuche in Salzgitter“

So oder so ähnlich könnte es tatsächlich in Salzgitter passieren. Auch die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Ringelheim kennen Salzgitter, die Bibliothek und haben schon an Ferienaktionen teilgenommen. In ihrem Buch erzählt  Frau Wolter, wie für eine Gruppe Kinder mit viel Ärger und Streit die Schatzsuche beginnt und wie sich dann doch noch alles ändert.

Frau Wolter las heute für die Klassen 2 bis 4 vor, erzählte die Geschichte weiter, verriet aber nicht alles. Schließlich sollten die Kinder neugierig werden auf das Abendteuer, um vielleicht selbst weiter zu lesen.

Aber nicht nur über dieses Buch berichtete Frau Wolter sondern auch darüber, wie sie zum Schreiben kam, warum sie sich gerne Geschichten ausdenkt und welche Bücher sie sonst noch geschrieben hat. Die Kinder durften viele Fragen stellen und die Autorin versuchte möglichst alles zu beantworten. So bekamen alle einen interessanten Einblick in das Leben der Kinderbuchautorin aus Salzgitter.

 

Text: Karin Schilling