Schulleben/ AGs

Schultenniscup am 13.03.2017

Am 13.3. fand bereits zum 3.Mal in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Tennisverein der Schultenniscup statt. Morgens konnte pünktlich gestartet werden, da fleißige Hände bereits die Halle vorbereitet hatten. Los ging es mit unseren Erstklässlern, die besonders aufgeregt waren, da sie zum ersten Mal teilnahmen. Alle Kinder waren mit Feuereifer dabei und kämpften um jeden Ball. Genauso motiviert gingen auch die Kinder der höheren Jahrgänge in die Spiele.  Zum Abschluss versammelten sich alle Teilnehmer noch einmal in der Turnhalle und applaudierten den drei Erstplatzierten jeden Jahrganges. Für die Kinder war es ein gelungener Vormittag, an dem sie einen kleinen Einblick in die Sportart Tennis erhielten. Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern und hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

 

Organisationsteam:

Frau Walter (Niedersächsischer Tennisverband), Tobias Kracke (STV Ringelheim), Hans-Georg Syring (STV Ringelheim), Wolfgang Wolf (STV Ringeheim), Claudia Guckelsberger (GS Ringelheim)

Außerdem hat noch Herr Lautenschläger mitgeholfen, die Punkte zu zählen.

 

Fotos in Aktion 

Fototeam: Andrea Westermann, Tatiana Staats

Text: Claudia Guckelsberger

 

Im Textilunterricht haben die Kids der Klasse 4b das Fingerhäkeln erlernt und jeweils einen "Tatzenwurm" angefertigt. Es galt, 20 gehäkelte Stückchen aufzufädeln und mit einer Holzkugel als Kopf zu versehen. Eine kleine Nasenperle rundete das Gesicht ab. Fix noch ein einfaches Gesicht aufgemalt-fertig! 

Sind sie nicht goldig?

Umsetzung/Text/Fotos: Andrea Westermann

Häkelmeister: Klasse 4b

Wie jedes Jahr - konnten am heutigen Rosenmontag alle kleinen, größeren und großen Narren den Tag bei Musik, leckerem Essen und geselligen Spielen verbringen.

In den ersten beiden Stunden wurde im Klassenverband ausgelassen gefeiert.

Der erste und zweite Jahrgang ging anschließend in die Sporthalle. Hier standen Staffelspiele auf dem Programm, sodass alle zugeführten Kalorien schnell wieder verbrannt waren! Anschließend tobten sich die 3. und 4. Klassen in der Halle aus. 

Im Hauptgebäude wurden parallel zum sportlichen Programm Spiel- und Bastelaktionen angeboten und im Raum der Klasse 2a gab es eine Disko. Erschöpft vom Feiern durften sich die Kids in der 5. Stunde bei einem Filmangebot erholen. 

 

Ein Dank gilt allen Eltern, die für die Klassen so viele Leckereien beigesteuert haben. Wir hätten noch tagelang essen können! 

 

Hier nun ein Blick auf unsere Jecken:

Das waren unsere Kostüme:

Hexe, Zahnfee, mittelalterliche Bäuerin, Arzt, Superman, StarWars Held, S.W.A.P, Fischerin, Fee, Bauchtänzerin, Indianerin (Leider fehlten Linus und Leon Bock)

 

Text/ Fotos: Andrea Westermann

 

                                                  KARNEVAL IN KLASSE 2B

 Fotos: Stefanie Zalesinski

Menschen zu zeichnen ist immer schwer. Wenn dann noch Bewegungen hinzukommen sollen, fällt das auch Erwachsenen nicht leicht. Die Künstler der 3. Klasse mussten winterliche Szenen am Rodelhang zeichnen. Es sollte die richtige Stimmung rüberkommen. Kinder rasen auf Skiern oder Schlitten den Berg hinab, bewerfen sich mit Schneebällen, bauen Schneemänner oder laufen auf Eisflächen Schlittschuh. 

In den bereits fertigen Zeichnungen gibt es einiges zu entdecken und hier und da kann man sogar schmunzeln. 

Hier ein paar Ausschnitte:

Idee/Text/Fotos/Umsetzung: Andrea Westermann

Zeichenkünstler: Klasse 3

Die Klasse 3 hat im zweiten Schulhalbjahr das Fach Werken. Nachdem die Regeln im Werkunterricht besprochen und von den Kindern unterzeichnet wurden, ging es letzte Woche los. Zuerst sollten aus Alltagsmaterilaien kleine Rennautos gebaut werden.

Aus einer Wäscheklammer, etwas Draht, Masking Tape  und vier Knöpfen entstanden diese Flitzer:

 

 

Idee: gesehen bei Mamas Kram (Blogg)

Umsetzung/Fotos/Text: Andrea Westermann

Baumeister: Klasse 3

 

 

Die Klasse 4b musste nach einem Bilddiktat eine möglichst perspektivische Baumallee (Fluchtpunktperspektive) vorzeichnen und anschließlich mit Farbe ausgestalten. Es galt, die Herbststimmung herauszuarbeiten und auch Details am Fahrbahnrand bzw. auf den Feldern umzusetzen. Eigene Ideen waren also gefragt.

Hier einige Schülerarbeiten:

 

 

 

 

 

Idee/Umsetzung/Text/Fotos: Andrea Westermann

Künstler: Klasse 4b