Schulleben/ AGs

Die Klasse 3 hat im zweiten Schulhalbjahr das Fach Werken. Nachdem die Regeln im Werkunterricht besprochen und von den Kindern unterzeichnet wurden, ging es letzte Woche los. Zuerst sollten aus Alltagsmaterilaien kleine Rennautos gebaut werden.

Aus einer Wäscheklammer, etwas Draht, Masking Tape  und vier Knöpfen entstanden diese Flitzer:

 

 

Idee: gesehen bei Mamas Kram (Blogg)

Umsetzung/Fotos/Text: Andrea Westermann

Baumeister: Klasse 3

 

 

Die Klasse 4b musste nach einem Bilddiktat eine möglichst perspektivische Baumallee (Fluchtpunktperspektive) vorzeichnen und anschließlich mit Farbe ausgestalten. Es galt, die Herbststimmung herauszuarbeiten und auch Details am Fahrbahnrand bzw. auf den Feldern umzusetzen. Eigene Ideen waren also gefragt.

Hier einige Schülerarbeiten:

 

 

 

 

 

Idee/Umsetzung/Text/Fotos: Andrea Westermann

Künstler: Klasse 4b

Die winterliche Stimmung galt es einzufangen und in einem mehrteiligen Bild festzuhalten.

Zuerst wurde der Hintergrund des Bildes aufgemalt. Dafür mussten sich die Kids für einen Farbton entscheiden und diesen durch Zumischen von Deckweiß nach und nach aufhellen.

Für den Vordergrund wurden auf einem Extrablatt Birkenstämme mit der charakteristischen Schwarz-Weiß-Rinde angefertigt. Dazu verwendeten die Künstler Spachtel.

Schließlich wurden die Stämme ausgeschnitten und auf dem Hintergrund stimmig angeordnet.

Mit feinem Pinsel und schwarzer Farbe ergänzten die Kids ihre Birkenstämme mit Zweigen und Ästen.

Zum Schluss fehlte nur noch Schnee, der ebenfalls mit Deckweiß aufgemalt und für die Flocken aufgetupft wurde.

 

Heraus kamen diese Meisterwerke:

 

 

 

 

Idee: gesehen bei Pinterest

Umsetzung/Fotos/Text: Andrea Westermann

Künstler: Klasse 4b

Idee: gesehen bei Pinterest

Umsetzung/Fotos: Andrea Westermann

Künstler: Klasse 3 und 4b

Die Prachtkerlchen sind fertigt und dürfen nun eifrig geknuddelt werden. Sie wurden von den Drittklässlern aus  Frotteestoff zusammengenäht und mit Watte ausgestopft. Vorher kam jedoch ein kleines Filzherz hinein, das von nun an kräftig schlägt. Die Ohren hatte ich vorgenäht und die Kids mussten sie am Kopf festnähen, was gar nicht so einfach war.  Das Gesicht wurde liebevoll mit schwarzem Garn aufgestickt. 

Passt gut auf eure Teddys auf! Es sind echte Liebhaberstücke!

 

 

Text/Fotos/Idee/Umsetzung: Andrea Westermann

Nähmeister/Näherinnen: Klasse 3

 

Es gibt Aufgabenstellungen, da reicht die Werkstunde leider nicht aus! Es fehlt nicht nur an Zeit, sondern auch an helfenden Händen und dem entsprechenden Werkzeug (Wir haben ja leider keinen ausgestatteten Werkraum).

Freiwillig trafen sich am Mittwochnachmittag (von 15 bis 17 Uhr) fast alle Kids aus Klasse 4b und sägten und malten mit großer Begeisterung. Der Wunsch nach einem regelmäßigen Nachmittagsangebot war groß.

Ich bedanke mich ganz besonders bei Frau Schaare, Frau Ahrens, Frau Maibohm und Frau Gombor für ihre Unterstützung. Gerne wieder!

 

Die Ergebnisse lassen sich sehen, oder?

Text/Fotos/Organisation: Andrea Westermann

Häuslebauer: Klasse 4b

Das Holz wurde von Andrea Schaare und von der Firma Holz Kittler gespendet.

(Vielen Dank!)